15.06.2018 20:59 - Ausbildungswochenende

09.06.18, das Thermometer hängt um kurz vor 7.00Uhr schon irgendwo bei 22 Grad. Die THW Jugend ist heute etwas Zeitiger auf den Weg in den OV um dort noch Kleinigkeiten zu besprechen und sich mit einem Wohlschmeckenden Frühstück zu stärken. Brötchen, Aufschnitt, Rührei und Obst nicht zu vergessen für alles war gesorgt, ja sogar die Getränke standen schon in der Kühltasche bereit für die Reise.

(Quelle: Mandy Hille)

Die Uhr zeigte mittlerweile kurz vor 9.00Uhr das Thermometer stand mittlerweile auch schon bei 27 Grad und das Navi zeigte etwas über 70 km und ein bisschen mehr wie eine stunde Fahrzeit.
Mit dem Zielort Neuruppin vor den Augen, dem gekühlten Getränk in der Hand.

Baum Rechts Baum links, Feld links Acker Rechts, Brücke vor uns und mit der Sonne am Himmel, schon standen sie auf dem Gelände des THW OV Neuruppin.

Erstmal aussteigen und sich nach der Fahrt strecken muss schon sein bevor es Losgehen kann.
Dann Begrüßung, neue Leute kennenlernen, Gelände entdecken und kurzes Tages Briefing.
Sie dürften der Jugend bei der Vorbereitung für Landesjugendlager über die Schultern schauen, aber nicht nur schauen war angesagt, NEIN auch selbst Hand anlegen und das in der Theorie erlernte in die Praxis umsetzten.
Auch ein Hintergrund war natürlich den sozialen Kontakt mit anderen Jugendgruppen aufzubauen, denn Teamwork geht nun mal selten alleine.

Sie mussten sich beim Bau vom Dreibock, Leitersteck und einer Provisorischen Trage beweisen, selbstverständlich alles Hand in Hand.
Der Spaß an der ganzen Sache dürfte hier bei auch nicht zu kurz kommen, den es waren mittlerweile etwas um die 33 Grad und was kann hier besser helfen als nur Ausbildung? Natürlich Wasser, Wasser und noch mehr Wasser und nicht zu vergessen Eis.

Die Mädchen und Jungs der THW Jugend merkten gar nicht, wie schnell die Zeit verstrich, erst als das Abendbrot einen lieblichen Geruch über das Gelände verteilte die Temperaturen etwas sanken, wussten auch sie, dass auch ein toller Ausbildungstag wie dieser mal zu Ende geht.

Am Abend konnten sich alle in einer gemütlichen runde noch über dies und das Austauschen bevor es dann schlussendlich wieder Richtung Heimat ging.
Wie Danken der THW-Jugend und den Ausbildern Neuruppin für den Tollen und aufregenden Tag und freuen uns schon auf Nächste mal und dann vielleicht bei uns im Ortsverband.